Leonard Cohen Tribute Show – live im Weintorsaal

09. Nov. ab 20 Uhr:  Leonard Cohen by Holger Görrißen

Endlich kommt das Pfälzer Bariton-Reibeisen wieder ins Weintor nach Schweigen-Rechtenbach
Anlässlich des 3. Todestages des kanadischen Singer-Songwriters Leonard Cohen kommt Holger Görrißen am Samstag, den 09.11.2019 mit einer Auswahl an Songs aus der gesamten Schaffensphase Cohens ins Weintor.
Einlass ist ab 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Eintritt an der Abendkasse 15 EUR.
[vc_video title=““ link=“https://www.youtube.com/watch?v=tI_emDHdDpE“]
Bei diesem Konzert trifft eine der außergewöhnlichsten Stimmen der Pfalz – vom finsteren Raubass bis zum hohen Falsett und unterstützt von Klavier, Akkordeon, Megafon, Fuß-Percussion, Looper und Casou – auf bekannte und weniger bekannte Songs von Leonard Cohen. Dabei werden Songs aus der fast 50jährigen Schaffensphase des 2016 verstorbenen Kanadiers zu hören sein – von seiner ersten Platte aus dem Jahr 1967 bis zu den letzten Aufnahmen aus dem Jahr 2016.
Was die Besucher erwartet fasste die Presse bezüglich der bisherigen Konzerte von Holger Görrißen zusammen mit „Phänomenales Konzert“, „Die musikalisch-stimmliche Überraschung des Jahres schlechthin“, „Vocals vom Boden des Whiskeyfasses“, „Authentische und mitreißende Interpretation“, „Exzellente Performance“, „Mehr davon“, „dass das Publikum aus dem Klatschen und Jubeln gar nicht mehr herauskam“ etc.
Cohen hinterließ neben Klassikern wie Hallelujah, Suzanne, So long Marianne, Chelsea Hotel, First we take Manhattan, I`m your man und vielen anderen auch jede Menge unbekanntere Songs. Im Weintor wird eine ausgewogene Mischung aus den „alten“ Cohen-Klassikern und neueren Songs zu erleben sein. Die kontrastreiche Stimme von Görrißen wird in einigen Songs durch Rhythmen unterstützt, die aus Alltagsgeräuschen wie zuschlagenden Autotüren, kehrenden Besen, Axthieben, scheppernden Getränkekisten etc. komponiert wurden. Diese Rhythmen zeichnen mit für die urige Underground-Atmosphäre verantwortlich.
 
[mk_image src=““ image_width=“800″ image_height=“350″ crop=“true“ lightbox=“false“ frame_style=“simple“ target=“_self“ caption_location=“inside-image“ align=“left“ margin_bottom=“10″]
 
Görrißen, der im „anderen Leben“ als Compliance-Officer und Datenschutzjurist in einer Bank arbeitet, entführt die Besucher nicht nur in die Musik- sondern auch in die Gedankenwelt Cohens. Zwischen den Songs erzählt Görrißen kurze Anekdoten und Wissenswertes aus dem Leben Cohens, wozu auch die Entstehungsgeschichte des ein oder anderen Songs gehört.
Der 1970 geborene Kandeler ist in Sachen Musik kein unbeschriebenes Blatt. Seine musikalischen Aktivitäten reichen von Dixiland über Tom Waits bis hin zu Dada und Free Jazz. Und nicht zu vergessen seine eigenen Songs, die auf seiner Website https://holgergoerrissen.jimdo.com oder auf youtube zur Verfügung stehen.
Holger Görrißen steht am 09.11.2019 bereits zum 4. Mal auf der Bühne des Weintors. Nachdem er bereits im Jahr 2014 mit seinem Tom Waits-Tribute die Mauern des damals ganz in rotes Licht getauchten Weintorsaals hat erzittern lassen, feierte er dort im November 2017 die Premiere seines Cohen-Tributes und kam im Jahr 2018 mit einigen „neuen“ Cohen-Songs wieder auf die Weintor-Bühne. Und auch am 09.11.2019 wird Görrißen – mal mit leiser, sanfter Stimme, mal mit dem bekannten kraftvollen Reibeisen – neben den Cohen-Klassikern Songs des Kanadiers interpretieren, die er bisher noch nicht gesungen hat.
Eintritt 15€/Person – Tickets ganz einfach online reservieren oder per Telefon 06342 – 922780 und per E-Mail erlebnis@weintor.de. Außerdem sind Tickets an der Abendkasse verfügbar.
Bis dahin, Ihr Weintor-Team
Deutsches Weintor Gastronomie GmbH – Weinstraße 4 – 76889 Schweigen-Rechtenbach – Tel: 06342 922780 – erlebnis@weintor.de – www.erlebnis-weintor.de

Spitz und Stumpf – live im Weintorsaal – 04. Nov. ab 18 Uhr!

Spitz und Stumpf live – 04. November ab 18:00 Uhr

Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Abend mit Spitz & Stumpf! Spitz & Stumpf. DAS Pfälzer Kabarett in der Region. Gewohnt unglaublich witzig und frei nach Pfälzer Mundart spielen sie ihr Programm

SOKO Baure-Cop – Weingut Stumpf in heller Aufregung

[vc_video title=““ link=“https://www.youtube.com/watch?v=8QTjJc0BYKE“]

Was gibt es Neues im Weingut Stumpf?

Ausgerechnet bei Eicheens potenziellem Premiumwein sind über Nacht die Trauben geklaut worden. Das ist die Höhe oder eben der absolute Tiefpunkt der Sicherheit im Dorf. Dass es um die nicht so gut bestellt ist, hat SAC (Security Adviser Consulter) Friedel Spitz ja seit längerem schon beobachtet. Schließlich hatte er seinerzeit in „seiner Anilin“ ja einige Fortbildungen zu Sicherheitsfragen durchlaufen. Auch der Bürgermeister muss letztlich einsehen, dass so viel Talent in den eigenen Reihen genutzt werden muss, bzw. erst dann Ruhe ist, wenn er in die psychologische Trickkiste greift und die ewige Besserwisserei durch die Übertragung von Verantwortung zu stoppen versucht.
Und so nimmt das dörfliche Risk Assessment inklusive 24/7-Überwachung seinen Lauf. Die Durchführung erfolgt mit Friedels ganz eigenem Charme, was am örtlichen Stammtisch nur noch als SOKO Baure-Cop die Runde macht. Vom fehlenden Geländer am Bürgermeisteramt bis zur ausgetretenen Stufe in Eicheens Weinkeller – dem Friedel entgeht nichts. Schließlich steht im Dorf die stolze 1250 Jahrfeier an! Das braucht ein eigenes Sicherheitskonzept. Und dann auch noch der Traubendiebstahl… Modernste Technik wie Videokameras, Frühwarnleitsystem und ständiges Monitoring durch eigens angeschaffte Drohnen müssen her, um dann doch wieder – wegen der ewigen Breitbandunterversorgung durch den örtlichen Netzbetreiber – einem altbewährten, klassischen Frühwarnsystem zu weichen… der Gans im Weinberg!
Friedel ist in seinem Element und Eicheen macht alles mit, um nicht noch mehr Woi zu verlieren. Nacheinander schließen die beiden systematisch alle bestehenden Sicherheitslücken, wenn es sein muss, mit eigens gegründeter Nachbarschaftswache und wenn gar nichts mehr hilft, sogar mit der Mobilisierung der Bichelbercher Winzerwehr. Klar, dass sie dabei über das Ziel hinausschießen, um dann doch wieder voll ins Schwarze zu treffen! Spitz & Stumpf machen ja wie immer Theater!
[mk_button dimension=“three“ size=“large“ outline_skin=“dark“ bg_color=“#c4ae7f“ text_color=“light“ url=“https://20073.reservix.de/p/reservix/event/1228841″ target=“_blank“ align=“center“ id=“Buton ID“ margin_top=“0″ margin_bottom=“15″]Hier gibt’s die Tickets![/mk_button]
Tickets ganz einfach online reservieren oder per Telefon 06342 – 922780 und per E-Mail erlebnis@weintor.de. Außerdem sind Tickets an der Abendkasse verfügbar.

Bis dahin, Ihr Weintor-Team
Deutsches Weintor Gastronomie GmbH – Weinstraße 4 – 76889 Schweigen-Rechtenbach – Tel: 06342 922780 – erlebnis@weintor.de – www.erlebnis-weintor.de